Clients-Guide AGB

CRM Software - Adressverwaltung - Kundenverwaltung

Allgemeine Geschäftbedienungen

1. Geltung

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens „Clients-Guide e.U.“ (nachstehend einfach "Clients-Guide" genannt) erfolgen ausschließlich Aufgrund dieser Geschäftsbedingungen und der aktuellen Software-Lizenzvereinbarung unter Einhalt der Datenschutzerklärung bis auf Widerruf durch eine „neue Geschäftsbedingung“ Alle anderen existierenden Geschäftsbedingungen verlieren dadurch ihre Rechtskräftigkeit; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung schriftlich zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

 

2. Vertragsabschluss

Mit der Online-Bestellung gibt der Kunde einen bindenden Vertragsabschluss bekannt, was somit den Vertragsabschluss rechtskräftig macht! Der Vertragsabschluss ist für folgende Produktbereiche gültig: Software, Hardware, Dienstleistungen und Softwareupdates, kostenfreie Softwareupdates unterliegen keiner Bringpflicht, der Kunde ist selbst für die Beschaffung verantwortlich! Weiteres ist die Firma Clients-Guide jederzeit berechtigt ohne Vorankündigung Produkte, Dienstleistungen oder Softwareprogramme aufzulassen und/oder einzustellen.

 

3a. Preise für Kaufprodukte

Alle von uns genannten Preise, sind sofern nichts anderes ausdrücklich und schriftlich vermerkt, einmalig Netto und in Euro, inkl. Umsatzsteuer (USt.) oder auch bekannt als Mehrwertsteuer (MwSt.) zu bezahlen und beinhaltet keine Softwareupdates und Support-Dienstleistungen.

Die Firma Clients-Guide ist jederzeit berechtigt die Preise entsprechend ohne Vorankündigung zu erhöhen oder zu ermäßigen.

 

3b. Preise für Abonnement

Die genannten Abonnement-Preise, sind sofern nichts anderes ausdrücklich und schriftlich vermerkt, für den angeführten Zeitraum, Netto und in Euro, inkl. Umsatzsteuer (USt.) oder auch bekannt als Mehrwertsteuer (MwSt.) zu bezahlen und beinhaltet Softwareupdates und Support-Online-Dienstleistung.

Über Ihren PayPal-Account können Sie das Abonnement für Ihr Produkt jederzeit zum Ende des von Ihnen gewählten Abrechnungszeitraums kündigen. Im Falle einer Kündigung wird das Abonnement nicht automatisch verlängert. Beispiel: Wenn Sie ein 90-Tage Abonnement nach 10 Tagen kündigen, läuft es noch 80 weitere Tage und endet dann exakt um 23:59:59 automatisch.

Die Firma Clients-Guide ist jederzeit berechtigt die Preise entsprechend ohne Vorankündigung zu erhöhen oder zu ermäßigen.

 

3c. In-App-Kauf (App-Store bzw. Play-Store)

Die genannten Preise, sind sofern nichts anderes ausdrücklich und schriftlich vermerkt, für den angeführten Zeitraum, Netto und in Euro, inkl. Umsatzsteuer (USt.) oder auch bekannt als Mehrwertsteuer (MwSt.) zu bezahlen.

Über Ihren App-Store bzw. Play-Store können Sie Ihr Abonnement für Ihr Produkt jederzeit zum Ende des von Ihnen gewählten Abrechnungszeitraums kündigen. Im Falle einer Kündigung wird das Abonnement nicht automatisch verlängert.

Die Firma Clients-Guide ist jederzeit berechtigt die Preise entsprechend ohne Vorankündigung zu erhöhen oder zu ermäßigen.

 

3d. Preise für Dienstleistungen

Online-Schulungen:
Im Erstgespräch erfolgen die ersten 20 Minuten einmalig pro Kunde kostenfrei, für jede weitere angefangene Viertelstunde verrechnen wir Euro 1,65 pro Minute.

Online-Schulungen basieren darauf, dass der Besteller den HelpDesk (Hotline) von Clients-Guide e.U anruft.

Schulungen vor Ort beim Kunden:
Schulungsarbeiten werden nach Zeit- und Reisekostenaufwand berechnet, wobei für folgende Leistungen die angeführten Kosten als vereinbart gelten: Mannstundensatz von Euro 100,-- pro Std., KFZ-Fahrtkosten von Euro 0,75/km inkl. Fahrzeit, Übernachtungspauschale von Euro 150,-- pro Übernachtung und Person, alle anderen Reisekosten erfolgen nach Aufwand/Beleg.

Allgemeine Dienstleistungen werden zu Euro 1,65 pro Minute verrechnet, Abrechnung erfolgt immer zur Viertelstunde.

Die genannten Diensleistungs-Preise, sind sofern nichts anderes ausdrücklich und schriftlich vermerkt, Netto und in Euro, exkl. Umsatzsteuer (USt.) oder auch bekannt als Mehrwertsteuer (MwSt.) angeführt. Alle Dienstleistungen werden nur als Vorkasse angeboten.

 

3e. Umsatzsteuerberechnung

Als Anbieter von digital erbrachten Produkten/Dienstleistungen sind wir, Clients-Guide e.U. laut EU-Richtline 2008/8/EG vom 12. Februar 2008 verpflichtet an private* Kunden innerhalb der Europäischen Union (EU) die in dem jeweiligen Land des Kunden geltenden Umsatzsteuer-Sätze zu berechnen und dort abzuführen. »Information der Umsatzsteuer-Sätze der einzelne EU-Staaten

*EU-Unternehmen mit Angabe einer gültigen USt-IdNr bzw. UID-Nr. fallen nicht unter den Begriff "private" Kunden!

 

4. Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen

Die Ware sowie Dienstleistungen sind mittels Vorauskasse (Überweisung, Kreditkarte, PayPal) zu bezahlen, auf schriftliche Anfrage hin können Waren sowie Dienstleistungen (für Dienstleistungen gilt eine 30% Anzahlung) auf Rechnung (5 Tage netto) erfolgen. Eventuell entstehende Überweisungskosten hat der Kunde alleine zu tragen. Überweisungskosten zu unseren Lasten sowie zusätzliche Rabatte oder Skonto Abzüge sind nicht erlaubt und werden durch uns zuzüglich eines Mehraufwandszuschlag von Euro 50,-- inkl. MwSt. ein verlangt.  Unser Unternehmen ist berechtigt im Fall des Zahlungsverzuges des Kunden, ab dem Tag der Übergabe der Ware auch Mahnkosten und Zinseszinsen zu verlangen, die Software zu sperren und die Supportleistung auf unbedingt einzustellen. Die offenen Rechnungsforderungen werden direkt unseren Inkasso-Dienstleister übergeben!

 

5. Vertragsrücktritt, Widerrufsrecht

Clients-Guide stellt seinen Kunden zur freien Bestellentscheidung der Vollversion eine unverbindliche und kostenfreie Demoversion "30-Tage Version" (Laufzeitbegrenzt, in der Regel 30 Tage) zur Verfügung, daher ist der Vertragsrücktritt bzw. das Widerrufsrecht nur möglich wenn diese in schriftlicher oder persönlicher Form und innerhalb 14 Tagen, sofern noch keine Zusendung und Aktivierung des Lizenzschlüssels erfolgte. »Mustervorlage

Clients-Guide räumt sich das Recht ein, die Laufzeit der Demoversion frei zu definieren. Der Benutzer einer kostenfreien Demoversion hat keinen automatischen Anspruch auf eine kostenfreie Weiterbenützung seiner installierten Demoversion. Die eingegebenen Daten bleiben nach Ablauf der Laufzeit in der Demoversion erhalten aber können nur mittels der Bestellung eines Lizenzschlüssels vom Benutzer wieder weiter verwendet werden!

Rückfragen (Widerrufsbelehrung) jederzeit unter Telefon 00436642506249 möglich.

 

6. Mahn- und Inkassospesen

Der Vertragspartner (Kunde) verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die dem Gläubiger entstehenden Mahn- und Inkassospesen, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichte, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des BMWA über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Sofern der Gläubiger das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgte Mahnung einen Betrag von € 50,-- exkl. MwSt. sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von € 150,-- exkl. MwSt. zu bezahlen.

 

7. Lieferung, Transport, Annahmeverzug

Die Lieferung des Lizenzschlüssels erfolgt einmalig via E-Mail auf die bei der Online-Bestellung an Clients-Guide bekannt gegebene E-Mai-Adresse. Clients-Guide gewährleistet nachweislich die Versendung des Lizenzschlüssels aber kann für ein eventuelles „NICHT ERHALTEN“, der E-Mail mit dem Lizenzschlüssels (die Gründe können hierfür sein zB: E-Mail Account nicht mehr gültig, Spamfilter uvm.) nicht zur neuerlichen kostenfreien Versendung eines Lizenzschlüssel verpflichtet werden.

Der Lizenzschlüssel schaltet einmal eine 30-Tage-Version (Demoversion) frei. Nach der Online-Aktivierung der Software ist der Lizenzschlüssel für weitere Freischaltungen deaktiviert, weitere Information finden Sie unter Punkt 8 "Aktivierung".

Der Kunde hat Sorgezutragen, dass der Lizenzschlüssel mit dem original Rechnungsdokument jederzeit auf unser Verlangen zur Lizenz-Benutzungsberechtigung vorgelegt werden kann.

Unsere Verkaufspreise beinhalten keine Kosten für Zustellung, Verpackung, Schulung oder Installation. Auf Wunsch werden jedoch diese Leistungen gegen gesonderte Bezahlung von uns erbracht bzw. organisiert. Dabei werden für Transport bzw. Zustellung die tatsächlich aufgewendeten Kosten samt einem angemessenen Regiekostenaufschlag, mindestens jedoch die am Auslieferungstag geltenden oder üblichen Fracht- und Fuhrlöhne der gewählten Transportart in Rechnung gestellt. Installations- und Schulungsarbeiten werden nach Zeitaufwand berechnet, siehe Punkt 3c "Preise für Dienstleistungen".

 

8. Aktivierung

Die Freeware, Shareware oder Demoversion wird nach der Installation automatisch für den Zeitraum von 30-Tage aktiviert.

Zur Freischaltung über die 30-Tage hinaus muss ein Lizenzschlüssel Online kostenpflichtig bestellt werden, nach der Zusendung eines Lizenzschlüssel (per E-Mail) muss dieser manuell durch den Benutzer in der Software eingegeben und aktiviert werden, dazu ist eine Onlineverbindung notwendig (siehe Handbuch). Der erhaltene Lizenzschlüssel kann nur einmal aktiviert werden und ist nicht automatisch berechtigt für weitere Aktivierungen auf dem Erstgerät bzw. anderen Endgeräten vorgesehen. Eine Deinstallation, Veränderung des Installationsordner oder anderweitige Statusveränderung eines bereits aktivieren Lizenzschlüssel kommt einen freiwilligen Verzicht durch den Benutzer gleich und der Benutzer hat somit keinen weiteren, kostenfreier Anspruch auf eine neuerliche Aktivierung dieses Lizenzschlüssel!

Der Benutzer stimmt der Gegebenheit zu, dass sich die Software in unbestimmten Zeitraum beim Clients-Guide Web-Server meldet um die Aktualität des Lizenzschlüssels zu überprüfen und gegebenenfalls abzustimmen.

 

9. Lieferfrist

Zur Leistungsausführung sind wir erst dann verpflichtet, sobald der Kunde all seinen Verpflichtungen, die zur Ausführungen erforderlich sind, nachgekommen ist. Wir sind berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu einer Woche zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

 

10. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens.

 

11. Geringfügige Leistungsänderungen

Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, gelten geringfügige oder sonstige für unsere Kunden zumutbare Änderungenunserer Leistungs- bzw. Lieferverpflichtung vorweg als genehmigt wenn diese im Vorfeld der Bestellung in schriftlicher Form dem Unternehmen „Clients-Guide“ vorliegen.

 

12. Haftung

Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

 

13. Schadenersatz

Sämtliche Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Vor Installation von Computerprogrammen und Applikation (App) ist der Kunde verpflichtet, den auf der Computeranlage bzw. mobilen Devices bereits bestehenden Datenbestand ausreichend zu sichern, andernfalls er für verloren gegangene Daten sowie für alle damit zusammenhängenden Schäden selber die Verantwortung zu tragen hat.

 

14. Technische Änderungen

Clients-Guide behält sich das Recht vor jederzeit ohne Vorankündigung technische Änderungen vorzunehmen.

 

15. Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefertund bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

16. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mit enthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden. Quellcode der Software, Logos, Pläne, Skizzen, Icon, Grafiken, Bilder oder sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

 

17. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

 

18. Rechtsvertretung

Die Rechtsvertretung der Firma Clients-Guide e.U., Kirchenplatz 1, 4733 Heiligenberg, Austria ist die Anwaltskanzlei Sattler & Schanda, Hr. Dr. Reinhard Schanda, Stallburggasse 4, 1010 Wien, Austria

 

19. Anfragen / Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesen Vereinbarungen haben sollten, wenden Sie sich schriftlich bitte an: Clients-Guide e.U., Kirchenplatz 1, 4733 Heiligenberg, Austria, bevor Sie uns Ihre Bestellung zusenden!